Canto Cumulus 11.1.6 ist da

Canto Cumulus 11.1.6 ist da

"Eigentlich" wurde ja die bereits seit langem angekündigte Version 12 erwartet aber nun hat Canto doch noch etwas unerwartet eine Version 11.1.6 eingeschoben.

Insb. Mac-Nutzer, die auf Mac OS Big Sur aktualisiert hatten, bekommen mit Cumulus 11.1.6 nun wieder einen funktionierenden Cumulus Admin Client. In Version 11.1.5 führte beispielsweise ein simples resizen der Fenstergröße bereits zu einem Absturz der Cumulus Client Anwendung - auf Big Sur.

Auch der InDesign-Client funktioniert nun mit Adobe InDesign 2021 - wobei Canto hierzu bereits im Vorfeld einen speziellen InDesign-Client 11.1.5 veröffentlich hatte. Allerdings funktioniert der InDesign-Client 11.1.6 nun auch auf Mac OS Big Sur.

Ansonsten gibt es keine größeren Änderungen, denn es handelt sich um ein klassisches Bug-Fix-Release. Nähere Infos zu den Änderungen dieser Version finden sich wieder in den offiziellen Release-Notes: https://help.canto.com/ReleaseNotes/RNArchiveC11/

Etwas versteckt deutet sich in den CIP-Bibliotheken bereits die, für Cumulus 12 geplante, Selbstregistrierung von Benutzern an. Zwar gibt es bereits, auf Anfrage bei Canto, eine Web-Anwendung für die Selbstregistrierung von Benutzern, diese muss aber noch mit einer Menge "Handarbeit" auf dem Kundensystem integriert werden. Wir haben diese Lösung auf einem unserer Test-Server mit Cumulus 11.1.6 zum Laufen bekommen und waren positiv überrascht. Insb. der Versand div. Status-Mails ist in diesem Zusammenhang sehr hilfreich, denn diese Art der Benachrichtigung war bislang nur über RoboFlow möglich. Leider werden diese Status-Mails aber nur versendet, solange die Verwaltung innerhalb der sogenannten "SignUp"-Webanwendung erfolgt. Insbesondere die Mail an die Benutzer, dass der Account freigeschaltet wurde, wird nur versendet wenn die Freigabe über die "SignUp"-Webanwendung gemacht wurde. Das ist daher ein wenig schade, da an dieser Stelle keine Benutzer-Rolle zugewiesen werden kann. Wünschenswert wäre hier, das entweder in der "SignUp"-Webanwendung auch eine Rollenzuweisung erfolgen kann, oder die Status-Mail auch versendet wird, wenn die Freigabe in der Benutzerverwaltung der Serverkonsole erfolgt.
Etwas eingeschränkt ist auch die Anpassbarkeit der "SignUp"-Webanwendung. Zwar können die Standard-Texte geändert werden und auch die CSS-Anpassungen sind manigfaltig aber weitergehende Anpassungen, wie beispielsweise das Hinzufügen komplett neuer, also zusätzlicher Text-Blöcke ist nicht vorgesehen.

Wie immer genügt es nicht, nur die Client-Komponenten zu aktualisieren, denn die neuen Clients benötigen einen passenden Cumulus-Server. Es muss also mindestens auch die Cumulus-Server-Software auf den aktuellen Stand gebracht werden. Ältere Clients können sich weiterhin zum Cumulus 11.1.6 Server verbinden - wobei dies aber nicht empfohlen wird.

 

 

Kommentare sind deaktiviert